SAP Ariba - Bündeln Sie die Bedarfe Ihrer Anforderer

Effiziente Bündelung von Bedarfen zur Realisierung von Kosten- und Zeitersparnissen.
  • Kategorie

    Unsere Online-Events
  • Start

    17.12.2020 11:00
  • Ende

    17.12.2020 11:45

In den unterschiedlichen Bereichen eines Unternehmens entstehen im Laufe eines Arbeitstages diverse Bedarfe, die, mehr oder weniger qualifiziert, als Einzelvorgang im Einkauf, z.T. bei unterschiedlichen Einkäufern, zur Weiterbearbeitung anstehen. Eine Bündelung von Bedarfen z.B. zur Erzielung von Mengenrabatten oder Reduktion von Versandkosten ist so nur schwierig zu realisieren.

SAP Ariba bietet für die gesammelte Bearbeitung von verschiedenen Bedarfen die Möglichkeit der „Demand Aggregation“. Also eine Funktionalität Nachfragen und Bestellanforderungen zu bündeln und zusammenzufassen.

Bestellanforderungen werden zu aggregierten Bestellanforderungen zusammengefasst. Über im SAP Ariba hinterlegte Kontrakte und Rahmenverträge kann Bezug auf Preisstaffeln für aggregierte Bestellanforderungen genommen werden. Mit dem SAP Ariba Sourcing besteht die Möglichkeit eine Bezugsquellenfindung für die aggregierten Bestellanforderungspositionen zu initiieren, um so die besten Einkaufsangebote zu erhalten.

Diese Bündelung geschieht in der neuen Einkaufsworkbench in der die Mitglieder der Gruppen Einkaufsagent und Einkaufsleiter die gemerkten Positionen / Bedarfe zu aggregierten Bestellanforderungen zusammenfassen. Die Regeln für die Bedarfshaltung werden vom Kundenadministrator konfiguriert. Folgende Arten von Regeln definieren die Nachfragezusammenfassung (Demand Aggregation) im SAP Ariba:

  • Zurückhaltungsregeln für die Nachfragezusammenfassung:
    Mit diesen Regeln werden Bestellanforderungspositionen identifiziert, die für die Zusammenfassung und die automatische Zusammenfassung zurückzuhalten sind.
  • Zuordnungsregeln:
    Diese Regeln werden zum Zuordnen zurückgehaltener Artikel zu Einkäufern verwendet.
  • Zusammenfassungsregeln:
    Mit diesen Regeln werden die zurückgehaltenen Positionen gruppiert, die für die automatische Zusammenfassung markiert sind. Eine geplante Aufgabe wandelt diese Gruppen in zusammengefasste Bestellanforderungen um.

Demand Aggregation schafft durch die Bündelung der Bedarfe inklusive der verantwortungsgerechten Zuordnung einen Mehrwert für den Einkauf und Transparenz im Beschaffungsprozess.

Was Ihnen diese Websession bringt?

In dieser Websession erfahren Sie, wie SAP Ariba Demand Aggregation Sie konkret in Ihrem Unternehmen unterstützen kann. Sie sehen, welche Möglichkeiten Sie haben, Bestellanforderungen zu bündeln und so anhand hinterlegter Kontrakte und Rahmenverträge Bezug auf Preisstaffeln zu nehmen. Darüber hinaus können Sie sogar neue Bezugsquellen finden, um so die besten Einkaufsangebote zu erhalten.

Wer sollte Teilnehmen?

Diese Websession eignet sich für alle, die sich für digitale Einkaufsprozesse interessieren und dabei mitwirken wollen, wettbewerbsfähig zu bleiben. Insbesondere richtet sich das Webinar an Abteilungsleiter und Mitarbeiter aus den Bereichen Einkauf, IT und Controlling.

Unsere Expertise

Wir betrachten Ihre Prozesse in einem ganzheitlichen Ansatz. Profitieren Sie von vordefinierten Prozessen in unserem SAP Ariba System. Diese unterstützen Sie bei der Entscheidung, welche Prozesse für Ihr Unternehmen am besten passen und am schnellsten umgesetzt werden können. Mit unserem breiten Branchen- und Lösungs-Know-how unterstützen wir Sie, die für Sie optimale Lösung zu finden.